Unsere News

Mai 2022

Pionierarbeit ausgezeichnet durch die Appenzeller Industrie

Wir freuen uns sehr, dass für die Jubiläums-Hauptversammlung und die damit verbunden Feierlichkeiten unser Eventraum ausgewählt wurde. Schön auch, dass wir uns als Mitglied von Industrie AR bei den Gästen etwas ausführlicher vorstellen durften.

Im zweiten Teil der Jubiläums-Hauptversammlung ging es um die Energiegewinnung.  Im Anschluss an verschiedene Vorträge zu diesem Thema, überreichte die Industrie AR  13 Mitgliederfirmen, welche pionierhaft in der Energiegewinnung tätig sind, eine Auszeichnung für ihr Engagement.
Im Namen jeder der ausgezeichneten Firma werden in Uruguay 150 Bäume gepflanzt. Die Aufforstung trägt zur Artenvielfallt und zur Entwicklung von Fauna und Flora bei.

Wir sind stolz, ebenfalls eine solche Schenkungs-Urkunde erhalten zu haben - dies für unsere Bemühungen um die Photovoltaikanlagen auf unseren beiden Betriebsgebäuden.

Herzlichen Dank dafür - es war aus unserer Sicht ein rundum gelungener Anlass!

Visualisierung1 Freilagerstrasse Zürich

April 2022

Ein aussergewöhnlicher Fensterauftrag hinsichtlich Grösse und Vielfalt

Das Projekt für die Erneuerung des Gewerbeareals an der Freilagerstrasse in Zürich geht vom Erhalt wesentlicher Gebäude aus und fügt diese durch An-, Um-, und Zubauten zu einem neuen Ganzen.

Sowohl hinsichtlich der Auswirkungen auf das Quartier als auch betreffend Wohn- und Aufenthaltsqualität bieten gewachsene Strukturen Mehrwerte, die bei einem Ersatz unwiederbringlich verloren gehen. Geschichte und Atmosphäre des Areals eröffnen die Möglichkeit, Gewerbe- und Wohnraum anzubieten, welcher sich von konventionelleren Angeboten in unmittelbarer Nähe oder der Nachbarschaft unterscheidet und darüber hinaus das Quartier mit Aufenthaltsräumen öffentlichen Charakters bereichert. Seit der Erstellung der ersten Liegenschaften vor rund 100 Jahren war das Areal einem stetigen Veränderungsprozess unterworfen. Heute präsentiert sich das Areal als gewachsenes Nebeneinander funktional bestimmter Gebäude deren Nutzungsdiversität die Strukturvielfalt widerspiegelt.

Konkrete Nutzungsvorstellungen, Aussagen zu räumlichen Qualitäten und die Absicht zeitgemässe Technologien zu nutzen wurden zusammengefasst und bildeten die inhaltliche Grundlage für die Konkretisierung der architektonischen und städtebaulichen Aussagen.

Bauherrschaft: ECOREAL Schweizerische Immobilien Anlagestiftung. Stockerstrasse 60, 8002 Zürich

Architektur: op-arch AG, Albisriederstrasse 232, 8047 Zürich                                           

Bauleitung: Schwendener Partner AG, Ernastrasse 22, 8004 Zürich

Visualisierungen: Imagina Visual Collaboration, Wien


Weitere Informationen zum Bauvorhaben finden Sie hier.

Details zu unserem Fensterauftrag:

Die Bauherrschaft hat sich für das System V L RA 68-68 von Eschbal entschieden. Es werden moderne aussen flächenbündige Fenster in kantiger Ausführung eingebaut. Dabei ist auch die Holzglaskante gerade und unterstreicht die lineare Architektur. Für die Naturfenster werden bewusst lamellierte, keilgezinkte Fichte-Fensterkanteln verwendet und das aus ökologischen Gründen. Keilgezinkte Holz-Kanteln sind ein nachhaltigeres und ressourcenschonenderes Produkt. Bei der Herstellung können auch kürzere Holzstücke verwendet werden und damit wird möglichst viel vom Baum verarbeitet. Zum Schutz erhalten die Rahmen und Flügel eine matte farblose Dickschichtlasur, so bleibt die spezielle Holzverarbeitung sichtbar.
Um bei den drei Gebäuden den ursprünglichen Charakter sowie insbesondere die Schlichtheit zu erhalten, werden die äusseren Metallschalen farblos eloxiert E6/EV1 ausgeführt.
Herausfordernd wird es im Bereich der Baulogistik sowie der geometrischen Fenstermontage werden, müssen doch die Fenster 3-dimensional versetzt eingebaut werden.

Der Auftrag in Zahlen:
Anzahl Fensterrahmen: 547
Anzahl Fensterflügel: 1'136
Verbaute Fensterfläche: 2'369 m2
Fensterumfang in Laufmeter: 4'469 lfm

 Dezember 2021

Fensteraustausch mit Blumer Techno Fenster AG

Schauen Sie sich unser neues Erklärvideo an. Eine Hilfe für den Ablauf beim Fensteraustausch.

Wer sich mit dem Kauf von Fenstern befasst, hat vermutlich noch viele Fragen. Was sind die Unterschiede zwischen Holz-, Holz-Metall- und Kunststoff-Fenster? Wie schwer ist die Schiebetüre? Wie dick ist das Fensterglas? Wie ist die Schallisolierung?

Kunden erhalten in unserer grossen Ausstellung die Antworten auf diese Fragen. Sie können sich ansehen, wie Ihre neuen Fenster aussehen werden, können verschiedene Griffe probieren und die hohe Qualität von Blumer Techno Fenstern mit eigenen Augen sehen.

Darüber hinaus finden unsere fachkundigen Berater mit Ihnen heraus, welche Punkte für Sie oder Ihre Kunden besonders wichtig sind. Manche schätzen eine gute Schallisolation, andere wollen möglichst viel Licht ins Haus lassen, wieder andere wünschen eine besondere Rahmenfarbe. Finden Sie in unserer Ausstellung heraus, was alles möglich ist!

 Dezember 2021

Kunststoff-Hebeschiebetüren VEKA Motion sowie VEKA Motion Alu

Mehr Licht. Mehr Raum. Mehr Möglichkeiten - So wird das neue Hebe-Schiebetürsystem von VEKA beschrieben. Die VEKA Motion 82 wurde als neues System verarbeitungs- und montagefreundlich ausgestattet. Gleichzeitig wird dem Wunsch nach grösseren Glasflächen durch formstabile, schmalere Flügelprofile mit speziellen Stahl- einlagen entsprochen, was im Wohnbereich für eine grosszügige Aussicht und lichtdurchflutete Innenräume sorgt.

Zwei voneinander getrennte Verstärkungskammern in der neuen PVC-Bodenschwelle sorgen für Stabilität und damit für ruhigere Laufeigenschaften der Hebeschiebetüre. Zudem besteht die Möglichkeit, dass eine barrierefreie Hebeschiebetüre konstruiert werden kann. Mit dem entsprechenden Trittschutz wird somit die Norm nach SIA 500 (hindernisfreies Bauen) erreicht, sofern es die baulichen Grundlagen zulassen.

Wir freuen uns, die beiden neuen Kunststoff-Hebeschiebetüren VEKA Motion 82 und VEKA Motion 82 Alu ab sofort anbieten zu können. Ein System mit Bestleistungen bei den Wärme- und Schalldämmwerten. Dieses System bietet viele Vorteile und Verbesserungen gegenüber den bisherigen Systemen. 

VEKA war bei der Entwicklung bestrebt, alle Vorgaben der Schweizerischen Flachdachrichtlinien zu erfüllen, so dass sich die Bauwerksabdichtungen problemlos umsetzen lassen. Nach aussen hin verfügt das System über eine 50 mm hohe, durchgehende PVC-Fläche für eine sichere Dämmung. 

VEKA Motion 82 wurde von Anfang an mit Blick auf eine wirtschaftliche Verarbeitung entwickelt. Eine hohe Klasse-A-Profilqualität steht für eine sichere und saubere Fertigung.

 Oktober 2021

Wechsel in der Bereichsleitung Kunststoff / Kunststoff-Metall

Wir heissen Benjamin De Wilde ganz herzlich willkommen als Bereichsleiter Kunststoff / Kunststoff-Metall und als neues Mitglied der Geschäftsleitung.

Benjamin wird Silvano Harder ersetzen, welcher nach 13 Jahren bei Blumer Techno Fenster eine neue Herausforderung angenommen hat.

Wir freuen uns über diese Veränderung und wünschen Benjamin viel Erfolg und Freude bei seinen herausfordernden Aufgaben.

 August 2021

Nach unseren Betriebsferien haben unsere frischen Lernenden Ihre Arbeit aufgenommen

Foto links, Daniel Schneider, Lernender Informatiker EFZ mit BMS und Foto rechts, Sven Zellweger, Lernender Schreinerpraktiker EBA.

Wir freuen uns über jugendliche Power und wünschen den beiden einen guten Start ins Berufsleben!

 Juli 2021

Sponsoring-Partner beim HC Thurgau!

Die Blumer Techno Fenster AG unterstützt den HC Thurgau seit der vergangenen Spielzeiten. Auf die Saison 2021/22 hin haben wir unser Engagement nochmals erhöht und steigen in unsere erste Saison als Bronzesponsor ein.

Wir hoffen auf spannende und erstklassige Spiele sowie auf gute Gesprächen beim Netzwerken.

Auf eine erfolgreiche Saison 2021/22!

Link zum HC Thurgau

Mai 2021

Die erste Anlage dieser Art in der Schweiz!

Nach knapp 10 Jahren ist es an der Zeit, unser «Herzstück» in der Kunststoff-Produktion durch eine neue leistungsfähigere Maschinen-Kombination zu ersetzen. Vor mehr als einem Jahr wurde der Entschluss gefasst. Die entsprechenden Vorbereitungen für den Austausch wurden durch ein Team aus der Kunststoffproduktion begleitet und von langer Hand geplant. Bei dieser Neuanschaffung setzten wir auf das Know-how der Firma URBAN. Im April war es dann so weit. Der Ab- und Aufbau samt Inbetriebnahme dauerte rund zwei Wochen. Nun stehen wir bereits wieder voll in der Produktion und freuen uns über die exakten und sauberen Ergebnisse. Sehen Sie unsere neuen Maschinen in Action.

Das neuartige CUT Verfahren  der Schweissmaschine kann folierte und Kunststoff-Metall-Profile nahezu fugenlos verschweissen - eine sichtbare Verschönerung für alle Kunststofffenster. In Kombination mit einer 2-Ecken-Verputz-maschine, einer SV 840, sind wir somit auf dem neuesten Stand der Technik. Diese erlaubt uns, die Schweissnähte sauber zu verarbeiten und hinterlässt eine beinahe unsichtbare Naht. 

März 2021

Neues Verwaltungsratsmitglied

Wir freuen uns, mit Reto Bischofberger ein neues Mitglied im Verwaltungsrat zu begrüssen. Wie es der Name schon erahnen lässt, ist Reto Bischofberger ein Mitglied der Familie von Franz Bischofberger, um es genauer zu sagen, sogar sein Patenkind. Nach seiner Lehrzeit als Sanitärzeichner entschied er sich zu einer Weiterbildung im Bereich Wirtschaft und absolvierte die HWV in Winterthur. Weiter hat er auch einen Master in Corporate Finance erlangt, was ihn zu seiner heutigen Funktion als CFO bei der Firma BICO brachte. Zusätzlich zeichnet er eine divisionale Verantwortung für mehrere Märkte und Produktstandorte innerhalb Europas. Reto ist aufgewachsen in Waldstatt. Bereits als Jugendlicher führten ihn seine Wege zu Blumer Techno Fenster, wo er sich in Ferien- und Freizeitjobs sein Taschengeld verdiente.

Januar 2021

Zukunftsgerichtet

Franz Bischofberger übernimmt per 1. Januar 2021 den Aktienanteil von Thomas Holderegger.

Thomas Holderegger bietet damit Hand zur Schaffung klarer Eigentumsverhältnisse für die Weiterentwicklung des Unternehmens.
Das gesamte Aktienkapital wird in einer Holdinggesellschaft gebündelt, um die langfristige Unabhängigkeit und Selbständigkeit der Blumer Techno Fenster AG zu gewähren und somit die Zukunft zu sichern.

In der Geschäftsleitung sowie im Verwaltungsrat wird Thomas Holderegger immer noch als treuer Arbeitskollege vertreten sein.

 Januar 2021

Frischer Wind im  Management

Wir freuen uns, Sie über eine wichtige personelle Veränderung zu informieren. Andreas Kaiser wird neu auf den 01. Januar 2021 zum stellvertretenden Geschäftsführer der Blumer Techno Fenster AG ernannt. Wir sind sehr glücklich, mit ihm einen kompetenten und erfahrenen Mann gefunden zu haben.

Andreas Kaiser wird zudem weiterhin Ihre erste Ansprechperson für unser Pfosten-Riegel Fassadensystem sein.

Er darf auf unsere volle Unterstützung zählen, wir wünschen ihm weiterhin gutes Gelingen und viel Freude bei seiner herausfordernden Aufgaben.

Juni 2020

Es ist einiges im Wandel - speziell auch in der Fensterbranche

Veränderungen eröffnen neue Chancen und Perspektiven für die Zukunft! Eine Veränderung haben auch wir zu vermelden. Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Mitarbeiter, Christian Rüttimann vorzustellen.

Er wird unser Team ab dem 1. Juni 2020 mit seinem Fachwissen im historischen Fensterbau-Bereich unterstützen. Die Produktion von Heimatschutzfenstern und Restaurationen in Hinterforst unterstehen neu seiner Leitung. Seine langjährigen Kompetenzen und Erfahrungen wird er fortan für Blumer Techno Fenster einsetzen. 

Juni 2020

Ralph Weber im Sommertraining

Wir freuen uns, dass Ralph Weber nach seiner Verletzung in der letzten Saison, wieder gut erholt und motiviert am Sommertraining teilnehmen kann.

Unsere besten Wünsche für eine unfallfreie Saison sollen Ihn begleiten.

Ralph Weber Swissski

April 2020

FC-St. Gallen «Offizieller Partner»

Wir freuen uns, dass wir neu als «Offizieller Partner» des FC St. Gallen auftreten dürfen. FC-SG Partner 1879 sind wir bereits seit längerem, neu wird man uns auch auf der LED-Bandenwerbung sehen können.

Wir wünschen dem FC-SG weiterhin viel Erfolg sowie spannende und unfallfreie Spiele.
«Hopp San Galle»

Januar 2020

Unser neues Verwaltungsratmitglied

Der gesamte Verwaltungsrat bestimmt die strategische Richtung, organisiert, steuert und gibt der Geschäftleitung die notwendigen Leitplanken. Daneben nimmt der Verwaltungsrat oft vielfältige andere Funktionen als Netzwerker, Coach, Türöffner, Krisenmanager oder auch Berater wahr. Paul Zähner‘s Leidenschaft ist die Unternehmensführung und als erprobter Praktiker weiss er genau, wo der Schuh drücken kann und wie man Veränderungsprozesse begleitet und unterstützt.

September 2019

Ja genau - auch wir wurden für die Grill-Pool-Challenge nominiert!

Wir haben uns über die Nomination von Gasthaus Metzgerei Ochsen, Familie Sturzenegger, Schwellbrunn sehr gefreut, wenn auch der Zeitpunkt so kurz vor den Betriebsferien nicht ganz geeignet erschien. Natürlich haben wir die Challenge angenommen! Eine kurze Sitzung war nötig und wir strotzten nur so vor Ideen. ;-)

Schauen Sie selber, was dabei herausgekommen ist. Wir hatten auf jeden Fall unseren Spass!

Auch wir geben den «Ball» weiter und nominieren folgende Firmen:
- Blumer-Lehmann Holzbau AG, Gossau
- Schindler & Scheibling AG, Holzbaupartner, Uster
- von Siebenthal Holzbau AG, Mauren

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur.